Whistleblowing-Datenschutzerklärung

Whistleblowing Datenschutzrichtlinie

Safecall Limited mit der Registrierungsnummer 03769031, dessen eingetragener Sitz sich in 8th Floor, 100 Bishopsgate, London, EC2N 4AG befindet, sowie seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften (die "Gruppe", "unser", "uns" und "wir") verpflichten sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren.

Diese Richtlinie (zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie allen anderen Dokumenten, auf die darin Bezug genommen wird) legt die Grundlage fest, auf der wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, verarbeiten. Bitte lesen Sie das Folgende sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu verstehen und zu wissen, wie wir sie behandeln.

Safecall Limited hat seinen Sitz im Vereinigten Königreich. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen eines Berichts übermittelt werden, werden im Vereinigten Königreich und für die Zwecke der Übersetzungsdienste im EWR verarbeitet.

Für die Zwecke des britischen Datenschutzgesetzes 2018 und der allgemeinen Datenschutzverordnung des Vereinigten Königreichs fungiert Safecall Limited als Datenverarbeiter und Ihr Arbeitgeber als für die Verarbeitung Verantwortlicher, außer in Fällen, in denen Safecall Ihre Daten kennt, diese aber auf Ihren Wunsch hin Ihrem Arbeitgeber vorenthält oder einen Bericht so verfasst, dass Ihre Identität geschützt wird, nachdem Sie gebeten haben, anonym zu bleiben, wodurch Safecall Limited als für die Verarbeitung Verantwortlicher in Bezug auf die Daten, die es Ihrem Arbeitgeber vorenthält, betrachtet wird.

Definition personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über eine Person, anhand derer diese Person identifiziert werden kann. Dazu gehören keine Daten, bei denen die Identität entfernt wurde (anonymisierte Daten).

Es gibt "besondere Kategorien" von sensibleren personenbezogenen Daten, die ein höheres Schutzniveau erfordern.

Informationen, die wir von Ihnen sammeln können

Wir können die folgenden Daten über Sie sammeln, aufbewahren und verarbeiten:

Informationen, die Sie durch das Ausfüllen von Formularen auf unserer Website ("unsere Website") oder durch E-Mail- oder Telefongespräche mit uns bereitstellen. Dazu gehören auch Informationen, die Sie beim Ausfüllen einer Whistleblowing-Meldung angeben, sowie jegliche Folgekorrespondenz.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist die Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden und der Schutz der Rechte und Freiheiten des Einzelnen, soweit wir als Verantwortliche für die Daten handeln, die wir auf Ihren Wunsch hin vertraulich behandeln.

Verwendung der Informationen und Weitergabe an Dritte

Die von Ihnen bereitgestellten Informationen werden in einem Whistleblowing-Bericht zusammengefasst. Sofern Sie nichts anderes wünschen, werden alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, einschließlich Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten, an die Geschäftsleitung Ihres Arbeitgebers weitergeleitet.

Es kann sein, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben müssen, einschließlich an Drittdienstleister und andere Unternehmen der Gruppe, um unsere Verarbeitung zu unterstützen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn es für die Verwaltung des Dienstes erforderlich ist oder wenn wir ein anderes berechtigtes Interesse daran haben, und sie dürfen sie nicht für andere Zwecke verwenden.

Wir verlangen von Dritten, dass sie die Sicherheit Ihrer Daten respektieren und sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz behandeln.

Es kann sein, dass wir Ihre persönlichen Daten außerhalb des Vereinigten Königreichs weitergeben. Wenn dies der Fall ist, können Sie ein ähnliches Maß an Schutz für Ihre personenbezogenen Daten erwarten. Weitere Einzelheiten finden Sie unten unter Grenzüberschreitende Übermittlung.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um unsere Nutzungsbedingungen und andere Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit der Gruppe, unserer Kunden oder anderer zu schützen.

Ihre Rechte

Die Datenschutzgesetze gewähren Ihnen als betroffene Person bestimmte "Informationsrechte", die im Folgenden zusammengefasst sind:

Auskunftsrecht - Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben.

Recht auf Berichtigung oder Löschung - Wenn Sie der Meinung sind, dass Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig sind, haben Sie das Recht, uns zu bitten, diese zu korrigieren oder zu berichtigen. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Informationen über Sie zu löschen, wenn Sie nachweisen können, dass die von uns gespeicherten Daten von uns nicht mehr benötigt werden, oder wenn Sie die Zustimmung, auf der unsere Verarbeitung beruht, widerrufen oder wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir berechtigt sein können, Ihre personenbezogenen Daten trotz Ihrer Anfrage aufzubewahren, beispielsweise wenn wir einer gesonderten gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung unterliegen. Ihr Recht auf Berichtigung und Löschung erstreckt sich auf alle Personen, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, und wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um die Personen, denen wir ihre Daten mitgeteilt haben, über Ihren Antrag auf Löschung zu informieren.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie sich gegen ihre Löschung ausgesprochen haben oder wenn wir Ihre Daten nicht länger speichern müssen, Sie sie aber benötigen, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, oder wenn wir über die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Streit liegen.

Recht auf Übertragbarkeit - Sie haben das Recht, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten, um sie an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht und mit automatisierten Mitteln erfolgt. Dies wird als Antrag auf Datenübertragbarkeit bezeichnet.

Widerspruchsrecht - Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht.

Recht auf Widerruf der Einwilligung - Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht.

Beschwerderecht - Sie haben auch das Recht, bei der britischen Datenschutzbehörde (Information Commissioner's Office), die Sie unter www.ico.org.uk/concerns erreichen können, eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren Daten einzureichen .

Um eines dieser Rechte in Bezug auf die von uns kontrollierten Daten auszuüben, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie die Angaben im Abschnitt "Kontakt" unten verwenden.

Bitte geben Sie in Ihrer Anfrage an, welche Daten Sie geändert haben möchten, ob Sie Ihre Daten aus unserer Datenbank löschen lassen möchten oder welche Einschränkungen Sie für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wünschen. Zu Ihrem Schutz können wir nur Anfragen in Bezug auf die Daten umsetzen, die mit der E-Mail-Adresse verbunden sind, die Sie für Ihre Anfrage verwenden, und wir müssen möglicherweise Ihre Identität überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage umsetzen. Wir werden versuchen, Ihrer Anfrage so schnell wie möglich nachzukommen.

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen bestimmte Informationen zu Aufzeichnungszwecken und/oder zur Abwicklung von Transaktionen, die Sie vor der Beantragung einer Änderung oder Löschung begonnen haben, aufbewahren müssen. Es kann auch Restinformationen geben, die in unseren Datenbanken und unseren Aufzeichnungen verbleiben und nicht entfernt werden.

Sicherheit und Aufbewahrung

Wir werden alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht völlig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren; jede Übermittlung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, haben wir angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung oder Änderung zu schützen.

Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie dies im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erhoben wurden, zulässig ist. Wenn wir Ihre Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigen, werden wir sie für einen Zeitraum aufbewahren, der es uns ermöglicht, unseren rechtlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen, oder wenn die Aufbewahrung in Anbetracht unserer Rechtslage ratsam ist. Aggregierte oder anonymisierte Daten können länger aufbewahrt werden.

Grenzüberschreitende Überweisung

Wir werden Ihre Daten nur außerhalb des Vereinigten Königreichs übermitteln:

  • Befolgen Sie die Anweisungen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen.
  • Verwaltung und Bereitstellung der oben genannten Übersetzungsdienste.
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung.

Wenn wir Daten außerhalb des Vereinigten Königreichs übermitteln, stellen wir sicher, dass sie auf dieselbe Weise geschützt werden, wie wenn sie im Vereinigten Königreich verwendet würden. Wir werden eine dieser Sicherheitsvorkehrungen verwenden:

  • Übertragen Sie die Daten in ein Land mit Datenschutzgesetzen, die den gleichen Schutz bieten wie im Vereinigten Königreich. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der britischen Regierung: https://www.gov.uk/data-protection
  • Schließen Sie mit dem Empfänger einen Vertrag ab, der ihn verpflichtet, die Daten nach den gleichen Standards wie im Vereinigten Königreich zu schützen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.htm

Änderungen an unserer Datenschutzpolitik

Alle Änderungen, die wir in Zukunft an unserer Datenschutzpolitik vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen ggf. per E-Mail mitgeteilt.

Kontakt

Fragen, Kommentare und Anfragen zu dieser Datenschutzrichtlinie sind willkommen und sollten an Safecall Limited, RTC Loftus House, Colima Avenue, Sunderland, SR5 3XB oder per E-Mail an TSU.Cosec@lawdeb.com und info@safecall.co.uk gerichtet werden.